Liebe Besucherinnen und Besucher

Herzlichen Dank für Ihr Interesse an meiner Person. Als Vertreter der jungen Generation liegt mir die Zukunft der Schweiz sehr am Herzen. In politisch stürmischen Zeiten, wie wir sie heutzutage erleben, sollte sich die Schweiz auf ihr Fundament berufen, welches sich durch alle Zeiten hindurch stets bewährt hat. Freiheit, Sicherheit und Unabhängigkeit, getragen und gefördert durch die direkte Demokratie, haben der Schweiz Erfolg und Wohlstand gebracht. Ich setzte mich dafür ein, dass dies auch in Zukunft so bleibt.

ROBIN

KIEFER

HERZLICH WILLKOMMEN AUF MEINER WEBSITE

 

MEINE STANDPUNKTE

Freiheit und Unabhängigkeit

 

Seit ihrer Gründung waren Freiheit und Unabhängigkeit für die Schweizerische Eidgenossenschaft stets ein Garant für Erfolg. Die Hoheit der Gesetzgebung wurde nie an ausländische Mächte abgegeben, sondern befand sich durchwegs in den Händen des Schweizervolks. In diesem einzigartigen System können die Schweizer Bürgerinnen und Bürger selbst entscheiden, welche Wege die Schweiz gehen soll. Zu diesen Idealen soll und muss die Schweiz weiterhin stehen.

 

Steuern und Abgaben

 

Die Schweiz ist und war nicht reich an Bodenschätzen oder Kolonien, sondern konnte durch attraktive Rahmenbedingungen die Gunst der Unternehmen für sich gewinnen. Dies brachte der Schweiz Wohlstand und Erfolg. Seit einiger Zeit aber ist dieses Erfolgsrezept gefährdet. Die stetig wachsende Bürokratie gekoppelt mit zunehmenden Steuern und Abgaben beschränken den Handlungsspielraum der Unternehmen massiv. Doch nicht nur die Unternehmer, sondern auch der einfache Bürger wird kontinuierlich stärker belastet. Immer mehr Steuern und Abgaben führen dazu, dass dem hart arbeitendem Bürger immer weniger Geld für sich selbst bleibt. Damit dieser Umstand nicht zur Normalität verkommt, haben für mich Steuersenkungen und Reduzierungen von Abgaben in den nächsten Jahren Priorität.

 

Migrationspolitik

 

Die Schweiz ist ein kleines Land mit begrenztem Platz. Erschwerend kommt hinzu, dass sich fast die gesamte Bevölkerung auf den Mittellandgürtel zwischen Genf und dem Bodensee konzentriert. In den vergangenen Jahren hat die unkontrollierte Einwanderung dazu geführt, dass immer mehr Personen in die Schweiz strömten. Die eine Million Zuwanderer, welche in den letzten 13 Jahren in die Schweiz eingewandert sind, brauchen alle Platz zum Wohnen, eine Arbeit, einen funktionierenden ÖV, intakte Infrastruktur, Strom und Energie, Wasser und andere Nahrungsmittel. Langsam aber sicher wird erkannt, dass die Schweiz mit ihren begrenzten Möglichkeiten an ihre Grenzen stösst. Das Schweizer Volk hat bei der Abstimmung zur Masseneinwanderungsinitiative klar gezeigt, dass die Zuwanderung begrenzt werden soll. Zum Wohle von uns allen sollten diesem Volksentscheid Taten folgen.

 

Familienpolitik

 

Die Familie nimmt in unserer Gesellschaft eine relevante Rolle ein. Sie ist ein Ort für Geborgenheit und Glück, ist aber auch Schauplatz der Erziehung der Kinder und des täglichen Zusammenlebens. In unserer schnelllebigen Welt ist die Familie als konstante und stabile Einheit umso wichtiger. Damit dies auch weiterhin so bleibt, sollte eine familienfreundliche Politik in Zukunft Priorität haben.

Umweltpolitik

 

Eine intakte Umwelt ist für uns Menschen in vielerlei Hinsicht unverzichtbar. Die Natur ist mit ihrer einzigartigen Flora und Fauna ein fester Bestandteil der Schweiz. Doch durch das stetige Bevölkerungswachstum in der Schweiz wird immer mehr Platz beansprucht, welcher der Umwelt weggenommen wird. Dies führt unweigerlich dazu, dass die Natur Jahr für Jahr zurückgedrängt wird. Um dies zu verhindern, ist eine Begrenzung der Zuwanderung die einzig sinnvolle Lösung.

PERSON

Geboren am 22. August 1998, aufgewachsen

in Trimbach und Olten, 2017 Matur

an der Kantonsschule Olten, 2017/2018

Zwischenjahr mit Praktikum im Altersheim,

seit 2018 Studium Geschichte Universität

Luzern, seit 2019 wissenschaftlicher

Mitarbeiter Inselspital Bern.

• Seit Mai 2019 Vizepräsident und

Sekretär SVP Stadt Olten

• Seit Mai 2019 Kommunikationsverantwortlicher

Junge SVP Kt. Solothurn

Kontakt

Fragen?

 

Haben Sie Fragen zu meinen politischen

Standpunkten oder brauchen Sie Hilfe beim Ausfüllen des Wahlzettels?
Dann zögern Sie nicht und rufen mich an unter

Spendenkonto

 

Wenn Sie mich finanziell unterstützen

möchten, können Sie dies gerne über

folgende Bankverbindung tun

CH67 0026 1261 1127 27M2 P

Ich bin Ihnen dankbar um jede Spende, auch wenn sie noch so klein ist!